Dipl.-Wirt.-Ing. Dipl.-Ing. G. Sturm, SturmConsultants

Guido Sturm

0
Dipl.-Wirt.-Ing., Dipl.-Ing., Geschäftsführer
SturmConsultants | ST-SturmTEC Systeme GmbH
Geschäftlich:
Die Materialeffizienz ist ein integraler Bestandteil der schlanken Produktion.

DIE SCHLANKE PRODUKTION 

Materialeffizienz ist eine Säule von Lean Production, die für den nachhaltigen Unternehmenserfolg steht. Der Materialverbrauch wird durch das Produktdesign und durch effiziente Prozesse bestimmt. Die optimale Verfahrenswahl ist im Rahmen der Prozessentwicklung in vielen Fällen der wesentliche Schritt, der den reduzierten Materialverbrauch während des späteren Anlagen- oder Maschinenbetriebs gewährleistet. Wir sehen die Prozesse ganzheitlich, von ihrer Entwicklung bis hin zur Integration in die Prozesskette. Unsere Materialeffizienzberatung betrachtet die Sekundärprozesse ebenso wie die Primärprozesse. 

Optimale Verfahren, effiziente Prozesse und Produktionslösungen leisten nicht nur einen hohen Beitrag zur Ökoeffizienz, sie generieren zusätzlich einen positive Cashflow und ermöglichen dem Unternehmen die Entwicklung nachhaltiger innovativer Produkte unter der Berücksichtigung der Minimalkostenkombination. 

Nutzen Sie unser Know-how, um Potenziale zu identifizieren und als Cashflow in Ihrem Unternehmen zu nutzen! 

MATERIALEFFIZIENZBERATUNG 

Die Materialeffizienzberatung von SturmConsultants beinhaltet ein Fünf-Phasenmodell mit einer umfassende Visualisierung der tatsächlichen Produktionswerte. Es werden Methoden zur Identifizierung der Materialeffizienzpotenziale angewendet und eine fundierten Datenbasis erarbeitet, die eine Grundlage für die Priorisierung und Umsetzung der erarbeiteten Maßnahmen zu den Handlungsalternativen ist. 

  • Potenzialcheck 
  • Initialisierung 
  • Potenzialanalyse 
  • Implementierung 
  • Evaluierung 

METHODEN UND WERKZEUGE 

Zur prozessspezifischen und betriebswirtschaftlichen Betrachtungen des Betriebsablaufes durch Visualisierung der realen Stoffströme, Energieströme und der CO2-Emissionen. Schwerpunkte sind insbesondere der Materialfluss und die Kostenstruktur der Wertschöpfungskette. Mit folgenden Werkzeugen werden mengenmäßige Verläufe und monetäre Größen, sowie die Systemverluste transparent. 

  • Materialflusskostenrechnung (MFKR, MFCA) 
  • Carbon Footprint (CO2-Emission) 
  • Input-Output-Analyse 
  • Stoffstromanalyse 
  • Materialflussanalyse 
  • Technologieanalyse 
  • Amortisationsrechnung 

BERATUNGSSERVICES 

Gerne unterstützen wir Sie bei Ihren Projekten zu den Themen: 

  • Lean Management 
  • Lean Produktion 
  • Total Produktive Maintenance (TPM) 
  • OEE-Management 
  • Wertstromanalyse 
  • Materialeffizienz 
  • Digitalisierung - Industrie 4.0 

Mehr erfahren Sie unter www.SturmConsultnats.com, oder rufen Sie uns einfach an! 

Guido Sturm 

Kostenfreie Initialberatung möglich

Mein Beratungsschwerpunkt

Unternehmensgrößen

Meine Qualifikationen

2021-01
Ressourceneffizienz durch Digitalisierung
VDI Zentrum Ressourceneffizienz
2020-12
Materialflusskostenrechnung (MFCA)
Umwelttechnik BW
2019-06
Lean trifft Digitalisierung
Stuttgarter Produktionsakademie
2020-11
Qualitätssicherung und Prozessführung von Reinigungsprozessen in der Bauteilereinigung
Sita

Guido Sturm

Dipl.-Wirt.-Ing., Dipl.-Ing., Geschäftsführer
SturmConsultants | ST-SturmTEC Systeme GmbH
75328 Schömberg

Hausäcker 16
75328 Schömberg
Deutschland

Geschäftlich: